Blätter-Navigation

Angebot 158 von 170 vom 15.07.2022, 11:28

logo

Uni Jena - Dezer­nat 4 - Bau und Lie­gen­schaf­ten

Die Fried­rich-Schil­ler-Uni­ver­si­tät Jena ist eine tra­di­ti­ons­rei­che und for­schungs­starke Uni­ver­si­tät im Zen­trum Deutsch­lands. Als Voll­uni­ver­si­tät ver­fügt sie über ein brei­tes Fächer­spek­trum. Ihre Spit­zen­for­schung bün­delt sie in den Pro­fil­li­nien Light – Life – Liberty. Sie ist eng ver­netzt mit außer­uni­ver­si­tä­ren For­schungs­ein­rich­tun­gen, for­schen­den Unter­neh­men und nam­haf­ten Kul­tur­ein­rich­tun­gen. Mit rund 18.000 Stu­die­ren­den und mehr als 8.600 Beschäf­tig­ten prägt die Uni­ver­si­tät maß­geb­lich den Cha­rak­ter Jenas als welt­of­fene und zukunfts­ori­en­tierte Stadt.

Kli­ma­ma­na­ger/in

Es han­delt sich um eine Voll­zeit­stelle (40 Stun­den/Woche). Das Pro­jekt ist der­zeit befris­tet bis 30.09.2023, eine Ver­län­ge­rung ist übli­cher­weise auf 24 Monate ange­strebt und Fol­ge­pro­jekte ange­dacht.

Das Dezer­nat für Bau und Lie­gen­schaf­ten umfasst die Abtei­lun­gen Bau­ma­nage­ment I und II, Tech­nik und Lie­gen­schaf­ten/Ser­vice mit rund 160 Mit­ar­bei­tern. Wir füh­ren Bau­pro­jekte durch und erbrin­gen in den rund 130 von der Uni­ver­si­tät genutz­ten Immo­bi­lien Dienst­leis­tun­gen in allen Berei­chen des Faci­lity Manage­ments. Der Ein­satz erfolgt in der Abtei­lung Lie­gen­schaf­ten/Ser­vice.4

Aufgabenbeschreibung:

Erstel­lung eines inte­grier­ten Kli­ma­schutz­kon­zep­tes
Erstel­lung einer Ist-Ana­lyse sowie einer Ener­gie- und Treib­haus­gas­bi­lanz, Indi­ka­to­ren­ver­glei­che
Poten­zi­al­ana­ly­sen und Sze­na­rien
Ermitt­lung von Treib­haus­gas-Min­de­rungs­stra­te­gien, Prio­ri­sie­rung von Hand­lungs­fel­dern sowie Benen­nung der Min­de­rungs­ziele
Ent­wick­lung von Leit­li­nien, Qua­li­täts­zie­len und Kli­ma­schutz­stan­dards
Erar­bei­tung eines Maß­nah­men­ka­ta­lo­ges
Betei­li­gung aller rele­van­ten Akteure
Erstel­lung einer Ver­ste­ti­gungs­stra­te­gie sowie eines Con­trol­ling-Kon­zep­tes
Ent­wurf einer Kom­mu­ni­ka­ti­ons­stra­te­gie für die Umset­zung und Par­ti­zi­pa­tion des Kon­zepts
Dar­stel­lung gegen­über dem Pro­jekt­trä­ger
Ent­wick­lung von Leit­li­nien, Qua­li­täts­zie­len und Kli­ma­schutz­stan­dards

Erwartete Qualifikationen:

ein erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium mit Schwer­punkt im Umwelt- / Nach­hal­tig­keits­ma­nage­ment oder angren­zen­den Fach­be­rei­chen
Berufs­er­fah­rung in der Erstel­lung von Ener­gie­ein­spa­rungs­kon­zep­ten sowie Erfah­run­gen in den Berei­chen Kli­ma­schutz und erneu­er­bare Ener­gien
Wün­schens­wert sind tech­ni­sches bzw. bau­tech­ni­sches Ver­ständ­nis
Kennt­nisse im Pro­jekt­ma­nage­ment, vor­teil­haft ist wei­ter­hin Metho­den- und Mode­ra­ti­ons-kom­pe­tenz
ein hohes Maß an Eigen­in­itia­tive und Eigen­ver­ant­wor­tung
Belast­bar­keit, Fle­xi­bi­li­tät und Selbst­stän­dig­keit
Kom­mu­ni­ka­ti­ons­stärke, Begeis­te­rungs­fä­hig­keit, Ide­en­reich­tum und Krea­ti­vi­tät
struk­tu­rierte Arbeits­weise sowie Kon­flikt- und Durch­set­zungs­fä­hig­keit

Unser Angebot:

attrak­tive Neben­leis­tun­gen z.B. Ver­mö­gens­wirk­same Leis­tun­gen, Job-Ticket (Ver­güns­ti­gun­gen für öffent­li­che Ver­kehrs­mit­tel), betrieb­li­che Alters­vor­sorge (VBL)
ein span­nen­des Tätig­keits­feld mit viel Gestal­tungs­spiel­raum
eine uni­ver­si­täre Gesund­heits­för­de­rung und ein fami­li­en­freund­li­ches Arbeits­um­feld mit fle­xi­blen Arbeits­zei­ten
Ver­gü­tung nach den Bestim­mun­gen des Tarif­ver­tra­ges für den öffent­li­chen Dienst der Län­der (TV-L) ent­spre­chend den per­sön­li­chen Vor­aus­set­zun­gen bis zur Ent­gelt­gruppe 13

Hinweise zur Bewerbung:

Die Ein­stel­lung erfolgt befris­tet Es han­delt sich um eine Voll­zeit­stelle (40 Wochen­stun­den).Schwer­be­hin­derte Men­schen wer­den bei glei­cher Eig­nung, Befä­hi­gung und fach­li­cher Qua­li­fi­ka­tion bevor­zugt berück­sich­tigt.
Haben wir Ihr Inter­esse geweckt? Dann sen­den Sie Ihre aus­sa­ge­kräf­ti­gen Bewer­bungs­un­ter­la­gen bitte unter Angabe der Regis­trier-Num­mer 236/2022 bis zum 07.08.2022 an:

Fried­rich-Schil­ler-Uni­ver­si­tät Jena
Dezer­nat 5 - Per­so­nal
Fürs­ten­gra­ben 1
07743 Jena
dez5-bewerbung@uni-jena.de

Wir bit­ten darum, Ihre Unter­la­gen nur als Kopien ein­zu­rei­chen, da diese nach Abschluss des Bewer­bungs­ver­fah­rens ord­nungs­ge­mäß ver­nich­tet wer­den.