Blätter-Navigation

Angebot 89 von 155 vom 16.11.2023, 09:30

logo

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Zentraleinrichtung Campusmanagement (ZECM) / IT-Dienstleistungszentrum der TU Berlin

Bei der Technischen Universität Berlin ist/sind folgende Stelle/n zu besetzen:

Senior Administrator*in Virtualisierung - Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschulen, zzgl. einer befristeten Fachkräftezulage* - Beschäftigte*r (d/m/w) mit abgeschl. wiss. Hochschulbildung

Teilzeitbeschäftigung ist ggf. möglich

Die Eingruppierung erfolgt in der angegebenen Entgeltgruppe, wenn alle persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen vorliegen.

Hinweis: *Bei Vorliegen der Voraussetzungen kann ggf. die Zahlung einer Fachkräftezulage erfolgen.

Aufgabenbeschreibung:

  • Sie admi­nis­trie­ren und ver­wal­ten die Vir­tua­li­sie­rungs­um­ge­bung der TU Ber­lin für den Betrieb von vir­tu­el­len Desk­tops und Ser­vern
  • Sie ana­ly­sie­ren die Leis­tungs­pa­ra­me­ter der Umge­bung, füh­ren stän­dige Opti­mie­run­gen, Anpas­sun­gen und die Wei­ter­ent­wick­lung sowohl der Soft­ware­schicht als auch der dar­un­ter­lie­gen­den Hard­ware durch
  • Sie behe­ben auf­tre­tende Feh­ler und bera­ten die Nut­zer*innen
  • Sie unter­stüt­zen bei der stra­te­gi­schen Pla­nung, hal­ten die Umge­bung stän­dig aktu­ell und unter­stüt­zen bei der Ein­füh­rung wei­te­rer Dienste und Anwen­dun­gen in die­sem Bereich

Erwartete Qualifikationen:

  • erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Diplom, Master oder Äquivalent) der Informatik oder gleichwertige Erfahrungen und Kenntnisse
  • mehrere Jahre praktische Erfahrung in der Betreuung von komplexen Virtualisierungsumgebungen unter VMWare und HyperV
  • Kenntnisse verteilter Systeme, der gängigen Betriebssysteme, notwendiger Verwaltungswerkzeuge und Automatisierungstools sowie Systemverwaltungswerkzeugen und umfassendes Wissen im Bereich Virtualisierung und virtuelle Netzwerke
  • Erfahrungen im Hardware-Management und in der Anbindung von komplexen SAN-Technologien und Speichersystemen
  • selbstständiges und verantwortungsbewusstes Arbeiten und analytisches Denken
  • Erfahrungen im Umgang mit einem Ticketsystem
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • sehr gute Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • ausgeprägte Bereitschaft zur Weiterbildung
  • Einsatzbereitschaft auch im Hinblick auf die Arbeitszeitverteilung

Hinweise zur Bewerbung:

Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer mit den üblichen Unterlagen ausschließlich per E-Mail in einem PDF-Dokument an personal@campusmanagement.tu-berlin.de.

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber*in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden.
Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann.
Datenschutzrechtliche Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Daten gem. DSGVO finden Sie auf der Webseite der Personalabteilung: https://www.abt2-t.tu-berlin.de/menue/themen_a_z/datenschutzerklaerung.

Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern sind Bewerbungen von Frauen mit der jeweiligen Qualifikation ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die TU Berlin schätzt die Vielfalt ihrer Mitglieder und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit.

Technische Universität Berlin - Die Präsidentin - ZECM, Frau Müller-Klang, Sekr. EN 50, Einsteinufer 17, 10587 Berlin.