Blätter-Navigation

Offre 103 sur 184 du 24/07/2022, 07:12

logo

DISK Initia­tive Bild und Ton e.V. - Musik und Kul­tur

Das jähr­lich statt­fin­dende CTM Fes­ti­val prä­sen­tiert einen umfas­sen­den Über­blick her­aus­ra­gen­der, aktu­el­ler inter­na­tio­na­ler Pro­duk­tio­nen elek­tro­ni­scher und expe­ri­men­tel­ler Musik in einer Mischung aus Kon­zer­ten, Live-Per­for­man­ces und Club-Ver­an­stal­tun­gen. Ein Rah­men­pro­gramm aus Dis­kus­si­ons­run­den, Work­shops, Prä­sen­ta­tio­nen, Video­scree­nings und Kunst­in­stal­la­tio­nen wid­met sich tech­no­lo­gi­schen, gesell­schaft­li­chen und künst­le­ri­schen Fra­ge­stel­lun­gen inner­halb der Musik­kul­tur. CTM beschäf­tigt sich schwer­punkt­mä­ßig mit den künst­le­ri­schen Aspek­ten aktu­el­ler Musik­pro­duk­tion, sowie mit der gesell­schaft­li­chen Rolle von Musik im Kon­text der elek­tro­ni­schen und digi­ta­len Kul­tur. Wir sind ein net­tes, auf­ge­schlos­se­nes Team, was, abseits des Kern­teams, spe­zi­ell zur Arbeit am Fes­ti­val zusam­men­kommt. Wir wür­den uns über Bewer­ber freuen, die sich uns für den Zeit­raum der Fes­ti­val­pro­duk­tion ansch­lie­ßen möch­ten, sich ein­brin­gen wol­len und Lust dar­auf haben in guter Zusam­men­ar­beit ein tol­les Fes­ti­val auf die Beine zu stel­len.

Prak­ti­kum CTM Fes­ti­val 2023

Wir bie­ten Prak­tika in der Fes­ti­val­ad­mi­nis­tra­tion

Aufgabenbeschreibung:

Haupt­auf­ga­ben­be­rei­che

  • Unter­stüt­zung bei der Gesamt­ab­lauf­pla­nung und Koor­di­na­tion des Fes­ti­vals
  • Unter­stüt­zung bei der Per­so­nal­pla­nung
  • Unter­stüt­zung bei Ver­trags­er­stel­lung
  • Unter­stüt­zung in der Durch­füh­rung des Fes­ti­vals
  • Erstel­lung von Arbeits­lis­ten
  • Unter­stüt­zung von Bud­get­er­stel­lun­gen
  • Hilfe bei der Erstel­lung und Aktua­li­sie­rung der Kos­ten­kal­ku­la­tion
  • Ein­ho­len von Ange­bo­ten
  • Rech­nungs­prü­fung
  • Erstel­lung von Ver­wen­dungs­nach­wei­sen von För­der­mit­teln

Erwartete Qualifikationen:

Wesent­li­che Qua­li­fi­ka­tio­nen
  • Orga­ni­sa­ti­ons­ta­lent und Kom­mu­ni­ka­ti­ons­be­reit­schaft
  • Fle­xi­bi­li­tät und Bereit­schaft zum Team­work
  • struk­tu­rier­tes Arbei­ten
  • Genau­ig­keit bei der Ein­ho­lung und Ver­ar­bei­tung von Infor­ma­tio­nen
  • Kennt­nisse im Bereich der Ver­an­stal­tungs­or­ga­ni­sa­tion und -durch­füh­rung (diese sind hilf­reich aber nicht Bedin­gung)
  • sehr gute Kennt­nisse von Office (Excel) und Inter­net­re­cher­che
  • siche­rer Umgang mit der deut­schen Spra­che, sowie gute Eng­lisch­kennt­nisse
  • Inter­esse an zeit­ge­nös­si­scher Musik, Medien- und Bil­den­der Kunst

Unser Angebot:

Das Prak­ti­kum bie­tet die Mög­lich­keit

  • sich ver­tie­fende Kennt­nisse in den ver­schie­de­nen admi­nis­tra­ti­ven Berei­chen der Ver­an­stal­tungs­or­ga­ni­sa­tion anzu­eig­nen
  • Einen Ein­blick in die Pro­duk­ti­ons­ab­läufe eines Fes­ti­vals zu bekom­men
  • Kennt­nisse in Bezug auf die Ver­wen­dung von För­der­gel­dern und deren Abrech­nung zu erhal­ten
  • Eigene Ideen, Selb­stän­dig­keit und Ver­ant­wor­tung in einem klei­nen Team zu ent­wi­ckeln, aus­zu­bauen und umzu­set­zen

Hinweise zur Bewerbung:

Wir sind der­zeit auf der Suche nach Prak­ti­kant*innen, die uns bei der Fes­ti­val­pro­duk­tion und Fes­ti­val­ad­mi­nis­tra­tion für das CTM 2023 unter­stütz­ten. Die Ver­an­stal­tun­gen für CTM 2023 fin­den im Kern­zeit­raum vom 27. Januar - 5. Februar 2023 in ver­schie­de­nen Spiel­or­ten inkl. HAU- Heb­bel am Ufer, Berg­hain, Silent Green usw. statt. Trotz anhal­ten­der pan­de­mi­scher Lage sind wir vor­sich­tig opti­mis­tisch die kom­mende 24. Fes­ti­val­aus­gabe wie gewohnt statt­fin­den las­sen zu kön­nen. Glei­cher­ma­ßen sind wir uns aber auch bewusst, dass wir gege­be­nen­falls auf sich erneut ändernde Ein­schrän­kun­gen mit Expe­ri­men­tier­freude, Krea­ti­vi­tät und der Erfah­rung aus den bei­den letz­ten Jah­ren reagie­ren müs­sen.

In der Erwar­tung, das Fes­ti­val trotz mög­li­cher Ein­schrän­kun­gen in gewohn­tem, mög­li­cher­weise aber hybri­den, Umfang rea­li­sie­ren zu kön­nen, ver­öf­fent­li­chen wir nun unsere jähr­li­che Aus­schrei­bung für ein Prak­ti­kum im Bereich der Fes­ti­val Pro­duk­tion und Admi­nis­tra­tion. Je nach pan­de­mi­scher Lage, muss der Umfang der Prak­tika im Laufe des Jah­res noch ange­passt und ver­fei­nert wer­den.

Details:
Pflicht­prak­ti­kum: Das Prak­ti­kum rich­tet sich an Per­so­nen, die ein stu­di­en­be­glei­ten­des Prak­ti­kum absol­vie­ren.

Tätig­keits­dauer: 3–6 Monate. Varia­bel im Zeit­raum zwi­schen 15. Okto­ber 2022 bis 31. März 2023, der gewählte Zeit­raum sollte sich mit dem Fes­ti­val­zeit­raum über­schnei­den.

Ort: Unser Büro befin­det sich im ACUD MACHT NEU in Ber­lin-Mitte; wäh­rend des Fes­ti­vals baut das Team an den ver­schie­de­nen Spiel­or­ten tem­po­räre Büros auf.

Ver­gü­tung: Es wird eine monat­li­che Ver­gü­tung von 400,00 € bezahlt.

Wir legen Wert auf Gleich­stel­lung und selbe Chan­cen für alle unter Berück­sich­ti­gung der ver­schie­de­nen Grund­vor­aus­set­zun­gen. Uns ist es ein Anlie­gen, die Viel­falt der Gesell­schaft nicht nur in unse­rem Pro­gramm, son­dern auch in unse­rem Team abzu­bil­den und Begeg­nun­gen zwi­schen Men­schen mit unter­schied­li­chen Bio­gra­fien, Inter­es­sen und Per­spek­ti­ven zu för­dern. Daher möch­ten wir ins­be­son­dere Per­so­nen mit Dis­kri­mi­nie­rungs­er­fah­rung zur Bewer­bung ein­la­den.

Der Arbeits­auf­wand beträgt im Schnitt 4 Tage die Woche.

Bewer­bungs­ende ist der 08. August 2022.