Blätter-Navigation

Offre 122 sur 129 du 29/01/2024, 09:58

logo

Fraun­ho­fer-Insti­tut für Ange­wandte Optik und Fein­me­cha­nik IOF Jena - Optik und Feinmechanik

Das Fraun­ho­fer-Insti­tut für Ange­wandte Optik und Fein­me­cha­nik IOF in Jena betreibt anwen­dungs­ori­en­tierte For­schung in der opti­schen Sys­tem­tech­nik im direk­ten Auf­trag der Indus­trie und im Rah­men von öffent­lich geför­der­ten Ver­bund­pro­jek­ten. Das Leis­tungs­an­ge­bot des Fraun­ho­fer IOF umfasst Sys­tem­lö­sun­gen, begin­nend mit neuen Design­kon­zep­ten über die Ent­wick­lung von Tech­no­lo­gien, Fer­ti­gungs- und Mess­ver­fah­ren bis hin zum Bau von Pro­to­ty­pen und Pilot­se­rien für Anwen­dun­gen im Wel­len­län­gen­be­reich von Mil­li­me­ter bis Nano­me­ter.

Studentische Hilfskraft / Praktikant*in - Faserbearbeitung mit CO2-Lasern (IOF-2024-14)

Zum Ausbau dieser Technologie suchen wir für eine langfristige Zusammenarbeit studentische Hilfskräfte bzw. Praktikant*innen, die unter Anleitung spezifische, CO2-laserbasierte Teilprozesse als Laboraufbau realisieren und anhand von eigenen Experimenten anschließend charakterisieren. Nach entsprechender Einarbeitung ist die Erstellung einer Abschlussarbeit (Bachelor oder Master) optional möglich.

Aufgabenbeschreibung:

  • Aufbau, Durchführung und Charakterisierung eines CO2-laserbasierten Prozesses zur Bearbeitung von Kieselglas unter verschiedenen Prozessparametern
  • Mitarbeit an der Optimierung und Effizienzsteigerung von neuentwickelten CO2-laserbasierten Teilprozessen

Erwartete Qualifikationen:

  • Hochschulstudium in Feinwerktechnik oder Maschinenbau, idealerweiser Laser- und Optotechnologien oder vergleichbarer Studiengang
  • Gute Kenntnisse in Optik und/oder Lasertechnik
  • Selbständiges, interdisziplinäres und zielorientiertes Arbeiten
  • Kreativität und Flexibilität bei der Lösungsfindung
  • Gutes Deutsch und Englisch in Wort und Schrift

Unser Angebot:

  • Sammeln wertvoller Praxiserfahrung im Rahmen spannender Forschungsprojekte
  • Eigenverantwortliches Arbeiten
  • Vernetzung mit erstklassigen Industriepartnern und Forschungsgruppen
  • Flexible Arbeitszeiten zur Vereinbarung von Studium und Praxis
  • Gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr

Die Vergütung erfolgt je nach Anstellungsverhältnis nach der Gesamtbetriebsvereinbarung zur Beschäftigung wissenschaftlicher Hilfskräfte oder nach den Richtlinien des Bundes über Praktikantenvergütungen.

Hinweise zur Bewerbung:

Die wöchentliche Arbeitszeit umfasst im Rahmen eines Praktikums sowie bei dem Anfertigen einer Abschlussarbeit 39 Stunden, bei einer studentischen Hilfstätigkeit wird sie individuell vereinbart.

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft.

Haben wir Dein Interesse geweckt? Dann bewirb Dich jetzt online mit Deinen aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Dich kennenzulernen!

Fraunhofer-Institut für Angewandte Optik und Feinmechanik IOF