Blätter-Navigation

Offre 14 sur 107 du 11/07/2024, 10:08

logo

Technische Universität Berlin - Fakul­tät III - Insti­tut für Bio­tech­no­lo­gie / FG Ange­wandte Bio­che­mie

Bei der Technischen Universität Berlin ist/sind folgende Stelle/n zu besetzen:

Wiss. Mitarbeiter*in (d/m/w) - 65 % Arbeitszeit - Entgeltgruppe 13 TV-L Berliner Hochschulen

Aufgabenbeschreibung:

Das Fachgebiet Angewandte Biochemie sucht eine*n neue*n Wiss. Mitarbeiter*in für die Entwicklung eines gedruckten Lebermodells. Hierzu soll das Biodruckverfahren optimiert werden. Das Lebermodell wird aus verschiedenen Zelltypen bestehen. Hepatozyten werden aus iPSCs differenziert, weitere nicht-parenchymale Zellen werden in das Modell integriert. In Zusammenarbeit mit dem Bundesinstitut für Risikobewertung werden verschiedene Toxine an dem Modell getestet. Es werden Vergleiche der Sensitivität mit Literaturdaten aus Tierversuchen vorgenommen.

Es wird erwartet, dass die Mitarbeiterin/der Mitarbeiter intensiv in der Junior-Group des Einstein Centers 3R (EC3R) mitarbeitet (https://www.ec3r.org/de/)

Spezifische Aufgaben sind:

  • 3D Biodruck
  • Toxizitätstests
  • Physiologische Untersuchungen der Modelle (Zellviabilitätstests, Mikroskopie, Immunohistochemie, quantitative RT-PCR...)
  • Mitarbeit im Netzwerk des EC3R

Weitere Informationen zum Fachgebiet: https://www.tu.berlin/angewbiochem

Erwartete Qualifikationen:

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom oder Äquivalent) in einer geeigneten Fachrichtung (Biotechnologie, Biologie, Biochemie)
  • Sehr gute Kenntnisse in der Kultivierung eukaryontischer Zellen
  • Kenntnisse von 3D Software (CAD-Programme) zum Design von 3D
  • Kenntnisse im 3D Biodruck
  • Gute Deutsch- und/oder Englischkenntnisse sind erforderlich; die Bereitschaft, die jeweils fehlenden Sprachkenntnisse zu erlernen, wird erwartet

Wünschenswert:

  • Kenntnisse in der Physiologie der Leber
  • Selbständige, gut organisierte Arbeitsweise
    .
  • Unser Team ist international besetzt

Für Nachfragen zur Stellenausschreibung oder zu unserem Fachgebiet im Allgemeinen wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat unter info@angewbiochem.tu-berlin.de

Hinweise zur Bewerbung:

Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Notenübersicht/Zeugnisse und Bewerbungsschreiben, zusammengefasst in einem PDF-Dokument, max. 5 MB) per E-Mail an Prof. Dr. Kurreck unter info@angewbiochem.tu-berlin.de.

Mit der Abgabe einer Onlinebewerbung geben Sie als Bewerber*in Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten elektronisch verarbeitet und gespeichert werden. Wir weisen darauf hin, dass bei ungeschützter Übersendung Ihrer Bewerbung auf elektronischem Wege keine Gewähr für die Sicherheit übermittelter persönlicher Daten übernommen werden kann. Datenschutzrechtliche Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Daten gem. DSGVO finden Sie auf der Webseite der Personalabteilung: https://www.abt2-t.tu-berlin.de/menue/themen_a_z/datenschutzerklaerung/ .

Zur Wahrung der Chancengleichheit zwischen Frauen und Männern sind Bewerbungen von Frauen mit der jeweiligen Qualifikation ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die TU Berlin schätzt die Vielfalt ihrer Mitglieder und verfolgt die Ziele der Chancengleichheit.

Technische Universität Berlin - Die Präsidentin - Fakultät III, Institut für Biotechnologie, FG Angewandte Biochemie, Prof. Dr. Jens Kurreck, Sekr. TIB 4/3-2, Gustav-Meyer-Allee 25, 13355 Berlin