Blätter-Navigation

Offer 42 out of 87 from 31/05/24, 13:09

logo

Thü­rin­ger Lan­des­amt für Bau und Ver­kehr

Das Thü­rin­ger Lan­des­amt für Bau und Ver­kehr ist eine Behörde, die für wesent­li­che Berei­che der Infra­struk­tur unse­res Lan­des ver­ant­wort­lich ist. Sie trägt als Dienst­leis­tungs­be­hörde für die Bür­ge­rin­nen und Bür­ger dafür Sorge, dass die staat­li­chen Hoch­bau­ten, wie Kran­ken­häu­ser, Schu­len, Behör­den und Hoch­schu­len funk­tio­nal und zeit­ge­mäß errich­tet, erneu­ert, unter­hal­ten und betrie­ben wer­den und allen Ver­kehrs­teil­neh­mern im Frei­staat Thü­rin­gen ein intak­tes und bedarfs­ge­rech­tes Ver­kehrs­netz zur Ver­fü­gung steht.

Die Beschäf­tig­ten des Lan­des­am­tes arbei­ten gemein­sam mit Part­nern aus der Wirt­schaft, For­schung und Lehre, den Kom­mu­nen und der Poli­tik aus Bund und Land daran, die Infra­struk­tur im Frei­staat nicht nur zu erhal­ten, son­dern kon­ti­nu­ier­lich wei­ter zu ver­bes­sern. Denn eine moderne und leis­tungs­fä­hige Infra­struk­tur sowie eine gesi­cherte Mobi­li­tät sind wich­tige Garan­ten für die wei­tere gesell­schaft­li­che Ent­wick­lung und die wirt­schaft­li­che Zukunft des Frei­staa­tes Thü­rin­gen in der Mitte Euro­pas.

Die Auf­ga­ben des Lan­des­am­tes sind viel­fäl­tig und rei­chen von der Pla­nung über den Bau und Betrieb bis zur Ver­wal­tung und Instand­hal­tung von Gebäu­den und Stra­ßen.

„Werkstudenten (m/w/d)“

Aufgabenbeschreibung:

Wir bieten an den Standorten Erfurt, Gera und Leinefelde-Worbis die Beschäftigung von

„Werkstudenten (m/w/d)“ Kennziffer: WS 2024

Das TLBV möchte ab 2024 Studierenden die Möglichkeit bieten erste Berufserfahrungen in Form einer Werkstudententätigkeit zu sammeln. Sie sollen in diesem Rahmen erste Einblicke in die Abläufe und Aufgaben der Bauverwaltung erhalten. Im Vordergrund dieser Maßnahme steht der Erwerb von Praxiserfahrung, im Gegensatz zu Praktikanten, wo die Ausbildung und der Wissenstransfer im Vordergrund stehen. Die Studierenden sollen mit einer entsprechenden Einarbeitungszeit den Kolleginnen und Kollegen im ingenieurtechnischen Bereich bei ihrer täglichen Arbeit unterstützend zur Seite stehen.

Ziel ist es, die Studentinnen und Studenten durch die praktische Mitarbeit in den verschiedenen Aufgabenbereichen vom TLBV zu überzeugen, um sie im Anschluss an ihr Studium als wertvolle Kolleginnen und Kollegen für das TLBV zu gewinnen.

In folgenden Bereichen unserer Landesbehörde bieten wir Einsatzmöglichkeiten an:

  • Straßenverwaltung, Straßenbetrieb und Straßenverkehr (Referat 33)
  • Verkehrstechnische Einrichtungen (Referat 33)
  • Planung und Projektsteuerung im Bereich der Verkehrstechnik und Straßenausstattung (Referat 42, 43 und 44).
  • Netzplanung, Radverkehr und Umwelt, baufachliche Projektprüfung im Straßen- und Ingenieurbau (Referat 34)
  • Bautechnik und Qualitätssicherung (Referat 35)
  • Schienenpersonennahverkehr (Referat 37)
  • Planung, Projektsteuerung und Bauleitung im Bereich der Straßenerhaltung, des Straßenausbaus, des Radwegeneubaus, (Referat 42, 43 und 44).
  • Planung, Projektsteuerung und Bauleitung im Bereich der Ingenieurbauwerke, (Referat 42, 43 und 44).

Erwartete Qualifikationen:

Das bringen Sie mit:

  • Sie studieren Bauingenieurwesen (alle Vertiefungsrichtungen) oder einen vergleichbaren Studiengang im Bachelor oder Master
  • Sie konnten idealerweise erste Baustellenerfahrung sammeln
  • Sie haben Freude an komplexer Projektarbeit und am gemeinsamen Teamerfolg
  • Sie sind strukturiert und arbeiten selbstständig sowie lösungsorientiert

Das wünschen wir uns:

  • Interesse für den Straßen- und Ingenieurbau sowie Hochbau und ein gewisses Grundverständnis dahingehend
  • prozessablauforientierte und vorausschauende Denkweise
  • souveräner Umgang mit modernen Kommunikationsmitteln

Unser Angebot:

Warum das TLBV?

  • Begleitung attraktiver Baumaßnahmen im Freistaat Thüringen
  • Praxisorientierte Aufgabenstellungen sowie eine professionelle Einarbeitung und Betreuung durch erfahrene Kollegen (m/w/d)
  • Ansprechende Rahmenbedingungen durch ein modernes Arbeitsumfeld
  • Exzellente Einstiegschancen durch „Learning on the Job“
  • Flexible Arbeitszeiten für eine optimale Vereinbarung von Studium und Job
  • Möglichkeit der fachlichen Betreuung einer Bachelor- oder Masterarbeit

Entgelt

Die Höhe des Mindestlohns beträgt aktuell brutto 13,00 Euro je Zeitstunde.

Sie müssen mindestens noch zwei Semester immatrikuliert sein. Die Arbeitszeit darf 20 Stunden in der Woche nicht überschreiten. Das Arbeitsverhältnis ist befristet auf maximal zwei Jahre.

Es besteht eine Versicherungsfreiheit der neben dem Studium ausgeübten Beschäftigungen in der Kranken-, Pflege- und Arbeitslosenversicherung. In der Rentenversicherung besteht dagegen Versicherungspflicht; zu beachten sind die Regelungen zu geringfügig entlohnten Beschäftigungen.

Hinweise zur Bewerbung:

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe des gewünschten Einsatzortes und des bevorzugten Fachbereiches.

Bitte nutzen Sie zur Bewerbung das Onlineportal INTERAMT https://interamt.de/koop/app/trefferliste?2&partner=3780

Hinweise

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung, entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen, besonders berücksichtigt. Bitte weisen Sie uns in Ihrer Bewerbung auf eine eventuelle Schwerbehinderung hin und fügen Sie entsprechende Nachweise (Bspw. Abiturzeugnis 12/1…) bei.

Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Daten sowie ergänzende Hinweise zum Bewerbungsverfahren im TLBV finden Sie auf unserer Webseite:
https://bau-verkehr.thueringen.de/service/merkblatt-datenerhebung